Begleithundeausbildung, Schutzhundesport, Fährtensuche

Spur folgen, Gehorsam zeigen

Auch neue Mitglieder absolvierten Frühjahrsprüfung beim Offenbacher Verein für Schäferhunde

Teilnehmer der Prüfung vom 08.04.2017

Gruppenbild mit Hund (von links): Frank Wöhrle mit Fanny, Rüdiger Kopp mit Quincy, Amelie Ströh mit Fiona, Michael Wöhrle mit Ynu, Tamara Käs mit Bodo, Ute Pieronczyk (Prüfungsleiterin), Petra König (Leistungsrichterin), Beate Vandamme mit Maria, Günter Röhr, Daniel Scondo (Schutzdiensthelfer), Christin Kopp mit Bina, Konstantinos Kourpouanidis mit Ares, Rainer Baur mit Dingo und Birgit Weber mit Holly.

OFFENBACH • „Schwarz mit braunen, gelben bis hellgrauen Abzeichen.“ So wird der Schäferhund beschrieben.

Bei der Erziehung sind Konsequenz, Geduld und Verständnis notwendig. Das ist auch bei der Frühjahrsprüfung im Verein für Deutsche Schäferhunde gefragt.

Die angestiegene Mitgliederzahl in der Ortsgruppe schlug sich bereits bei der Frühjahrsprüfung nieder. Mit zehn eigenen Hunden ver1neldet der· Verein eine „volle” Prüfung. Für die Neuen gab’s zunächst eine schriftliche Prüfung. Denn jeder, der zum ersten Mal eine Prüfung ablegen will, muss auch theoretische Kenntnisse rund um Haltung und Erziehung von Hunden besitzen.

Nach Auswertung der Fragebögen freute sich Leistungsrichterin Petra König, den Prülflingen „Kosra“ Kourpouanidis, „Günny“ Röhr, Beate Vandamme sowie Frank und Michael Wöhrle die Hundeführerlizenz auszuhändigen. Danach wurden die Hunde geprüft, mit besonderem Augenmerk auf die „Neuen”.

Bericht vom 21.04.2017 Offenbach-Post

4 Antworten auf Spur folgen, Gehorsam zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V.


Besucher
  • 20Besucher heute:
  • 24Besucher gestern:
  • 212Besucher letzte Woche:
  • 372Besucher pro Monat:
  • 0Besucher momentan online:
  • 27Besucher pro Tag:
  • 29082Besucher gesamt: